SEO für Immobilienmakler:
9 ultimative Tipps für mehr Leads über Google

SEO für Immobilienmakler. Mit Google als Freund zu mehr Leads und Aufträgen

Die Immobilienbranche ist hart umkämpft – sowohl offline als auch online.

Mit Zehntausenden von kleinen, mittleren und großen Unternehmen, die um ihren Marktanteil kämpfen, ist es immer eine Herausforderung, einen Kunden zu finden.

Die gute Nachricht?

Der hyperlokale Charakter von Immobilien bietet auch den kleinsten Unternehmen eine Chance – vorausgesetzt, Sie optimieren Ihre Website ordnungsgemäß für die lokale Suche.

immobilien seo makler
Ergebnisse für die Suche "Immobilienmakler Berlin" - Es werden nur die drei optimierten Einträge angezeigt, bei über hundert Maklern

1. Durchführung eines SEO-Audits

Die Durchführung eines SEO-Audits ist normalerweise der klügste Ort, um zu beginnen.

Tatsächlich ist ein Audit eine Notwendigkeit, wenn Sie Ihre Immobilienseite für die lokale Suche optimieren wollen.

Wenn Ihre Website kein lokales Ranking, keinen organischen Traffic, keine Leads oder keine Kundenkonvertierung aufweist, müssen Sie herausfinden, warum.

Ein SEO-Audit einer Website ist ein riesiges Thema an sich. 

Für einen SEO-Audit sollten Sie diesen Bereichen Aufmerksamkeit schenken:

  • Struktur der Website: XML-Sitemap, robots.txt, Umleitungen.
  • Struktur der Seite: Titel, Meta-Beschreibungen, H1-H6-Tags, ALT-Tags, URLs.
  • Inhalt: Platzierung von Schlüsselwörtern und Links, Struktur, visuelle Elemente, Duplikate, korrekte Weiterleitungen und kanonische Tags.
  • Links: Ausgehende und eingehende Links, Verlinkung, unterbrochene Links.
  • Benutzerfreundlichkeit: Handy-Freundlichkeit, Website-Geschwindigkeit.

Wenn Sie diese fünf auf den neuesten Stand bringen, werden Sie eine beträchtliche Zunahme des Datenverkehrs und der Kunden feststellen.

Eine optimierte Website wird einen guten Rang einnehmen, auch bei der lokalen Suche.

2. Optimieren Sie Ihre Website

Wenn Sie alle Problembereiche Ihrer Website lokalisiert haben, investieren Sie eine angemessene Anzahl von Stunden, um sie zu beheben.

Eine perfekt optimierte Website ist unerlässlich, wenn Sie in lokalen Ergebnissen erscheinen wollen. 

Sprechen Sie alle wesentlichen SEO-Elemente an, einschließlich

  1. Stichwortrecherche und -analyse
  2. SEO-freundliche URLs
  3. Bildoptimierung
  4. Optimierung von Tags und Meta-Beschreibungen
  5. Korrekte Platzierung von ausgehenden und internen Links
  6. Unterbrochene Links
  7. Leitet weiter.
  8. Optimierung der Standortgeschwindigkeit
  9. Optimierung des Inhalts
  10. Optimierung von CTR und Absprungrate
  11. Schema
  12. Roboter.txt
  13. XML-Sitemap
  14. SSL-Zertifikat
  15. W3C-Validierung

Wenn Sie ein SEO-Spezialist sind, dann machen Sie diese Dinge bereits jeden Tag. 

Wenn Sie ein Immobilienmakler sind und nicht viel über SEO wissen, beauftragen Sie einen Profi. 

Stellen Sie zumindestens einen SEO-Profi ein, der Ihnen mit den Tipps 1, 2, 3 und 9 hilft

3. Für Mobile optimieren

Sobald Sie alle wesentlichen SEO-Punkte abgedeckt haben, konzentrieren Sie sich auf die Optimierung Ihrer Immobilienwebsite für mobile Endgeräte.

Warum ist eine Optimierung für mobile Endgeräte notwendig? 

Bedenken Sie, dass mehr als 50+ Prozent aller Immobiliensuchen heute über das Mobiltelefon initiiert werden.

Stellen Sie sicher, dass potenzielle Kunden Ihre Website bequem auf jedem mobilen Gerät aufrufen und nutzen können.

Hier sind neun Schlüsselbereiche, die Sie bei der Optimierung für mobile Endgeräte berücksichtigen sollten:

  • Reaktionsfähige Gestaltung
  • Geschwindigkeit der Seite
  • Hosting-Geschwindigkeit
  • Startseite
  • Navigation auf der Website
  • Suche auf der Website
  • Formulare
  • Konvertierungen
  • Benutzerfreundlichkeit

All dies ist ziemlich wichtig für Ihr “Ranking” (Ihre Platzierung bei Google, Bing & Co) und Conversion Rate (d.h. wie viele Besucher stellen eine Anfrage oder werden zu Kunden). 

Die Besucher erwarten, dass Ihre Website in weniger als zwei Sekunden geladen wird und verlassen sie sofort, es sei denn, Sie bieten eine tadellose Benutzererfahrung.

Wenn Ihre Website zu langsam lädt, werden die Benutzer die Website verlassen und sich nach einer benutzerfreundlicheren Website umsehen.

Wenn Ihre Eingabeformulare verwirrend sind, werden die Nutzer auch zu den Suchergebnissen zurückkehren und einen Ihrer Konkurrenten ausprobieren.

Wenn dies geschieht, wird Google dies bemerken. Wenn dies zu oft geschieht, werden Ihre Rankings sinken.

Einige Tipps zur Optimierung von Mobiltelefonen:

Führen Sie einen Google-Test für Handys durch, um zu erfahren, ob Ihre Seite mobilfreundlich ist, und greifen Sie auf die Liste der Probleme beim Laden der Seite zu, die behoben werden müssen.

Starten Sie das Google-Tool PageSpeed Insights, um Zugriff auf noch mehr Fehler im Zusammenhang mit der Optimierung und Ladegeschwindigkeit für Mobiltelefone zu erhalten. 

Beheben Sie diese, bis Sie 100 Punkte erreicht haben.

Optimieren Sie den Code Ihrer Website, um alle Flash- und Skript-Elemente zu löschen, die die Ladezeit Ihrer Seiten erhöhen können.

Beseitigen Sie Anzeigen und Interstitials, die Benutzer am Zugriff auf Inhalte hindern. 

Sowohl Google als auch die Nutzer hassen Websites, insbesondere mobile Websites, die die Navigation erschweren.

Stellen Sie sicher, dass die Startseite Ihrer Website einfach zu bedienen ist.

Sie muss visuell ansprechende, aber nicht aufdringliche CTAs, kurze Menüs mit großen, leicht anklickbaren Registerkarten, ein ausgeprägtes Suchfeld mit auswählbaren Filtern, ein benutzerfreundliches Kontaktformular und eine Logo-Schaltfläche aufweisen, über die die Nutzer zu Ihrer Homepage zurückkehren können.

Optimieren Sie Bilder. 

Reduzieren Sie die Größe großer Bilder und stellen Sie sicher, dass jedes Bild einen ALT-Text enthält.

Überprüfen Sie, ob Ihre Site-Suche relevante Ergebnisse anzeigt. 

Stellen Sie sicher, dass die Filter richtig funktionieren und die Benutzer nicht zum Zoomen veranlassen.

Stellen Sie Ihr Blog auf AMP ein. 

Dies wird die Ladezeit einer Website drastisch verbessern.

Beheben Sie Probleme mit dem Caching Ihrer Website. 

In einigen Fällen kann eine Webseite aufgrund von Problemen mit dem Hosting und dem Caching eine schlechte Leistung bei der mobilen Suche aufweisen. 

Stellen Sie sicher, dass alle Ihre HTTP-Anfragen blitzschnell bearbeitet werden.
Registrieren Sie Ihr Unternehmen bei allen relevanten Google-Diensten

Um einen kontinuierlichen Strom von Kunden aus der organischen Suche aufzubauen wollen, dann registrieren Sie Ihr Unternehmen oder Ihre Webseite bei Google My Business und Google Maps.

Wenn Sie Ihr Unternehmen dort eintragen, wird die Sichtbarkeit Ihres Unternehmens in der Suche drastisch erhöht.

Wenn das Alter, die Autorität und der Inhalt Ihrer Website einem hohen Standard entsprechen, sichert sie sich definitiv eine der drei besten unbezahlten Positionen bei Google. 

Offensichtlich schenken die Nutzer den Suchergebnissen, die Schnappschüsse, Bewertungen, Rezensionen und Google Maps-Anleitungen enthalten, mehr Aufmerksamkeit.

Hier sind ein paar Tipps, die Sie durch den Prozess führen:

Überprüfen Sie alle erforderlichen Informationen zweimal, bevor Sie Ihr Google My Business-Konto erstellenDies sind Ihre physische Adresse, Website, Telefonnummern, E-Mail usw. 

Sobald Sie Ihr Unternehmen beanspruchen, wird es sehr schwierig sein, die Informationen über das Konto zu ändern. 

Stellen Sie sicher, dass Ihre physische Adresse korrekt ist. Google wird Ihnen Ihren Autorisierungscode an diese Adresse schicken. 

Wenn Sie kein gemietetes Büro haben, verwenden Sie Ihre Privatadresse.

Passen Sie Ihre Google My Business-Seite an.

  • Geben Sie Ihre Geschäftszeiten und Kontaktinformationen an. 
  • Fügen Sie optisch ansprechende Fotos und einen direkten Link zu Ihrer Homepage hinzu. 
  • Schreiben Sie schließlich eine informative, nützliche und eingängige Beschreibung Ihres Unternehmens.
  • Es lohnt sich auf jeden Fall, Ihr Unternehmen in Google einzutragen. 

Sobald Sie Ihr Unternehmen eingetragen haben, zeigt Google Ihre Website in den lokalisierten Suchergebnissen an, wodurch Sie die Chance haben, einen höheren Rang als Websites wie immmoscout24 oder immowelt zu erreichen. 

Die räumliche Nähe wird zu Ihrem besten Wettbewerbsvorteil.

immobilien seo makler

4. Registrieren Sie sich in Unternehmensverzeichnissen & Bewertungsportalen

Um Ihr Unternehmen zu verifizieren und Backlinks voranzutreiben, müssen Sie Ihr Unternehmen in Verzeichnisse und Verzeichnisse mit Geschäfts- und Immobilienbezug eintragen lassen.

 

Erstellen Sie eine Liste der Verzeichnisse und Einträge, in die Sie Ihre Website eintragen möchten.

Bereiten Sie Informationen für neue Konten vor: Firmenname, physische Adresse, Telefonnummer, E-Mail, Arbeitszeiten, Logo, visuelles Material, eindeutige Beschreibungen usw. 

Einige Verzeichnisse erlauben es Ihnen auch, Inhalte zu veröffentlichen.

Füllen Sie die Konten aus und überprüfen Sie sie regelmäßig. 

Wenn Benutzer Kommentare hinterlassen oder Ihr Unternehmen bewerten, antworten Sie immer oder senden Sie eine Dankesnachricht.

Nachdem Sie nun alle begehrten Stellen abgedeckt haben, recherchieren Sie neue Möglichkeiten. 

Verzeichnisse und Einträge sind heutzutage nicht mehr so beliebt, und dennoch tauchen ab und zu neue Akteure auf.

Platzieren Sie Logos von registrierten Verzeichnissen und Einträgen auf Ihrer Website. 

Zeigen Sie den Besuchern Ihrer Website, dass Sie ein vertrauenswürdiges und respektiertes Unternehmen sind.

Hier sind mehrere Verzeichnisse zu berücksichtigen:

Die Kunden recherchieren und recherchieren in erheblichem Umfang direkt in diesen Verzeichnissen und Einträgen. 

So schlagen Sie zwei Fliegen mit einer Klappe: 

Sie verbessern Ihre organischen SEO-Statistiken und schaffen zusätzliche Vertriebskanäle, um mehr Umsatz zu erzielen.

5. Starten Sie einen Blog

Sie benötigen einen Blog. 

Ein richtig optimierter Inhalt, der die Bedürfnisse Ihrer Zielgruppe anspricht, ist Ihr Weg, um die lokalen Suchergebnisse zu dominieren.

Als kleines Unternehmen können Sie jedoch nicht groß auf Inhalte setzen. 

Ihre Ressourcen sind zu begrenzt, um mit etablierten Unternehmen zu konkurrieren. 

Deshalb sollten Sie Prioritäten setzen:

Informative Artikel

Dies sind Blog-Einträge über Ihre Nachbarschaft: Schulen, Kriminalität, Begehbarkeit, mittleres Einkommen, Preise, soziales Leben, Unterhaltung, Restaurants usw. 

Bieten Sie einzigartige Perspektiven und beschreiben Sie die tatsächlichen Vor- und Nachteile des Viertels.

Interviews mit lokalen Geschäftsinhabern

Diese können einen ziemlich großen Teil Ihrer Zeit in Anspruch nehmen, aber es wird eine gut investierte Zeit sein. 

Sie zeigen die Seele Ihrer Nachbarschaft und demonstrieren potentiellen Käufern, wie schön Ihre Gegend ist. 

Darüber hinaus werden die Geschäftsinhaber diese Interviews auf ihren sozialen Seiten und Websites weitergeben, um das Bewusstsein für Ihr Unternehmen zu schärfen und seine Reichweite zu erhöhen.

Visueller Inhalt

Dies sind Ihre Bilder (normale und 360-Grad-Panoramafotos), Infografiken, Videotouren, Live-Stream-Videos, virtuelle Touren usw.

Optimieren Sie Ihre Inhalte für Suchmaschinen, bevor Sie sie veröffentlichen und weitergeben. 

Fügen Sie “Geo”-Schlüsselwörter in Titel, Untertitel, Metabeschreibungen, ALT-Text, URLs, Hashtags usw. ein.

6. Erstellen und Optimieren von Video-Inhalten

Videos können Ihr Unternehmen wirklich von der Konkurrenz unterscheiden. 

Deshalb sollten Sie das tun:

Einen YouTube-Kanal starten und optimieren

  • Laden Sie regelmäßig Videos auf Ihren Kanal hoch
  • Videos auf Ihrer Website und auf sozialen Seiten austauschen (oder hochladen)
  • Führen Sie Live-Streams auf YouTube und Facebook durch, um ein größeres Publikum anzuziehen

Betrachten Sie die folgenden Arten von Videoinhalten:

  1. Videos zum Tag der offenen Tür
  2. Videotouren durch die Nachbarschaft
  3. Videos zur Auflistung (z.B. “10 beste verkaufte Häuser in diesem Monat”)
  4. F&A-Videos
  5. Q&A-Live-Streams
  6. Virtuelle Rundgänge (mit Matterport-Kamera)

Ihre Videos sollten für die lokale Suche optimiert sein: Fügen Sie geo-lokale Schlüsselwörter in Überschriften, Beschreibungen und Hashtags ein.

Erwägen Sie das Hinzufügen von Untertiteln und die Platzierung des gesamten Subskripts im Beschreibungsabschnitt, um die Durchsuchbarkeit und Indizierbarkeit zu verbessern.

Auch das Hinzufügen von Links zu Ihrer Website, sozialen Seiten, verwandten Listen und Inhalten in der Beschreibung ist ein Muss.

 

7. Sozial sein

Soziale Medien können Ihre SEO-Bemühungen unterstützen, auch wenn sie nicht unbedingt Ihr organisches Ranking verbessern. 

Social Media ist jedoch wichtig, weil es Ihnen hilft:

  • Mit Ihrer Zielgruppe in Verbindung zu treten.
  • Bewusstsein, Autorität und Vertrauen aufzubauen.
  • Erhöhen Sie Ihre Bekanntheit.
  • Mehr Traffic zu erzeugen.
  • Wandeln Sie diesen Verkehr in Kunden – und Verkäufe – um.

Als Immobilienunternehmen ist es schwierig, online Sichtbarkeit zu erlangen, wenn Sie nicht über Social Media-Konten (einschließlich Facebook, Twitter, Instagram und Pinterest) verfügen. 

Nutzen Sie soziale Netzwerke, um Ihren Blog-Inhalt, Ihre Videos und andere wichtige Dinge (Statistiken, Nachrichten usw.) zu veröffentlichen und mit anderen zu teilen.

Sie können die Möglichkeiten von sozialen Netzwerken wie Instagram und Pinterest nutzen, um Ihre Website mit visuellen Inhalten zu bewerben. 

  • Lassen Sie die Benutzer einen Blick auf die besten Verkaufsmöglichkeiten auf Facebook werfen. 
  • Erstellen Sie Foren auf Pinterest, um das Pinning zu vereinfachen. 
  • Tauschen Sie Geschichten auf Instagram aus.
  • Stellen Sie sicher, dass Sie lokal ausgerichtete Hashtags und Beschreibungen mit geo-targetierten Schlüsselwörtern verwenden.

8. Strukturierte Daten implementieren

Mit “Strukturierten Daten” können Sie bei der Suche sog. “Rich Snippets” anzeigen. 

Als Immobilienunternehmen sollten Sie die Implementierung des folgenden Schemas in Betracht ziehen:

  • Immobilienmakler
  • Angebot
  • Produkt
  • Ort
  • Wohnsitz
  • Postadresse
  • Webseite

Die Wahl des spezifischen Schemas für Ihre Website hängt ziemlich stark von ihrer Struktur ab. 

Wenn Sie nicht wissen, welches Sie wählen sollen oder wie Sie mit der Implementierung des strukturierten Datenmarkups beginnen sollen, wenden Sie sich an einen SEO-Profi.

Wenn alles erledigt ist, überprüfen Sie Ihr Schema mit einem Google-Tool für strukturierte Daten.

immobilienmakler rich snippet
Google Suchergebnisse mit Rich Snippets

9. Featured Snippets verdienen

Mit Hilfe von Featured Snippets hat Ihre Website die Chance, mit fast null Aufwand auf Platz 0 zu kommen (vorausgesetzt, Ihre Seite ist bereits unter den Top 10).

Aber das ist eigentlich nur einer der Vorteile, wenn Sie Featured Snippets verdienen. Dank der Snippets können Sie das:

  • Rankings in SERPs verbessern.
  • Ihr Angebot direkt in der Suche anzeigen.
  • Benutzer anziehen, die an Ihrem Angebot interessiert sind.
  • Die Konversionsraten erhöhen.

Obwohl die vorgestellten Snippets ziemlich schwer zu verdienen sind, haben nur wenige Unternehmen sie in der lokalen Suche. 

Betrachten Sie diese Beispiele:

immobilienmakler fragen snippet
Google Suchergebnisse mit Freagen - Snippets
immobilienmakler featured snippet
Google Suchergebnisse mit Featured Snipped

Google zeigt keinen Ausschnitt für eine geotargeted Abfrage an. 

Als Immobilienunternehmen können Sie Ihren Content optimieren, um die Lücke zu füllen. 

Und so geht es:

  • Führen Sie eine Stichwortanalyse durch, um relevante, geofokussierte Long-Tail-Schlüsselwörter und -Phrasen auszusieben.
  • Platzieren Sie diese ausgewählten Schlüsselwörter in Inhalten, die für die Benutzer von Bedeutung sind, d.h. in ausführlichen, qualitativ hochwertigen Inhalten.
  • Strukturieren und markieren Sie Ihren Inhalt richtig. 
  • Verwenden Sie frageorientierte Kopf- und Untertitel, kürzere Absätze, die in einen Abschnitt mit einem Ausschnitt passen könnten, H1-H2-Tags, Tabellen, Listen, Diagramme, Bilder usw.
  • Erstellen Sie einen Abschnitt mit Fragen und Antworten auf Ihrer Website
  • Bestimmte Antworten werden eher als Feature-Snippets angezeigt, insbesondere wenn sie Bilder und Listen enthalten.

10. Schlussfolgerung

Die Umsetzung dieser Immobilien-SEO-Tipps hilft Ihnen, eine starke Grundlage zu schaffen, die Ihnen helfen wird, die lokalen Suche zu dominieren.

Ein saftiges Stück vom Immobilien-Kuchen zu bekommen, ist eine Herausforderung, aber lassen Sie sich nicht entmutigen. 

Die Nische ist reich an Möglichkeiten für kleine Unternehmen und einzelne Immobilienmakler.

Wenn Sie Ihre Hausaufgaben machen und Ihre Website für die lokale Suche richtig optimieren, wird sie einen guten Platz einnehmen – selbst im Vergleich zu den am stärksten gelisteten Webseiten.

Einige der Strategien erfordern ein umfangreiches Wissen über SEO. 

Stellen Sie sicher, dass Sie einen Fachmann konsultieren oder einstellen, bevor Sie Ihren ersten Schritt machen. 

Es ist einfacher, Fehler zu vermeiden als sie zu beheben.

Weiter Dienstleistungen für
mehr Immobilien-Leads & Aufträge:

Suchmaschinenoptimierung (SEO) für Immobilienmakler: Wirst du auf Google für die Suchbegriffe “immboilienmakler” oder “immobilienmakler deine stadt” gefunden? Nein? Weißt du eigentlich, wie viel Geld dir entgeht? Wie soll dich einer anheuern, wenn dich niemand findet?

Facebook Ads für Immobilienmakler: Gewinne mit Facebooks Ads Leads & neue Aufträge. Werde dabei vor allem von deiner Zielgruppe der 40+ Jährigen wahrgenommen.

Social Media Media Marketing für Immobilienmakler: Du bist es satt deine Instagram, Facebook & Co. Seiten und Accounts selbst zu managen? Sicherlich können wir dir in diesem Bereich weiterhelfen.

Online Marketing für Immobilienmakler: Digitale Akquise-Kampagnen von A bis Z. 

Digitales Immobilien-Farming: Mit digitalem Farming “stärkst” du deine digitale Präsenz in deiner Region und wirst zur Nummer 1 Ansprechpartner & Experten.

Webdesign für Immobilienmakler: Deine Webseite sieht aus wie aus dem letzten Jahrhundert? Und du fragst dich ernsthaft, warum diese keine Leads generiert?